Brownies ohne Zucker

Brownies ohne Zucker
Brownies ohne Zucker
Hallo meine Lieben!
 
 
Diese saftigen veganen Dattel-Brownies sind super einfach in der Zubereitung, intensiv schokoladig und kommen ganz ohne Industriezucker aus!
 
Wieso sind diese veganen Brownies ohne Zucker so lecker?
Wenn ihr dachtet, dass ein veganer Brownie niemals saftig sein kann, dann irrt ihr euch - und dieser Dattel-Brownie ist der Beweis dafür! Diese Brownies schmecken SO lecker, schokoladig und süß. Da sie mit Datteln zubereitet werden, kommen sie ohne Eier und Milchprodukte wie Milch und Butter sowie Industriezucker aus. Sie haben sogar den zusätzlichen Vorteil, dass sie wesentlich gesünder sind als ein durchschnittlicher Brownie, aber das sieht man ihnen nicht an! Wenn ihr auf der Suche nach einer kinderleichten schokoladigen Leckerei sind, müsst ihr diesen veganen Kuchen unbedingt ausprobieren.
 
Wieso sind diese veganen Brownies ohne Zucker so gesund?
Da diese Dattel-Brownies keinen raffinierten Zucker und Fett (low carb) enthalten, kann man diese Brownies zweifellos als gesündere Variante bezeichnen. Aber mit der ganzen Süße der Datteln, gemischt mit dem reichhaltigen Schokoladengeschmack, gibt es hier wirklich keine Abstriche beim Geschmack. Das ist wirklich der ultimative vegane Nachtisch. Die Sukkary-Datteln verleihen ihnen neben ihrem fast karamellartigen Geschmack eine wunderbar weiche, klebrige Konsistenz - dank ihnen sind die Brownies auch schön süß, ganz ohne Zucker. Und natürlich gibt es auch eine großzügige Dosis Schokoladensplitter! Diese zuckerfreien Dattel-Brownies können auch glutenfrei zubereitet werden. Verwendet dafür einfach glutenfreies Mehl. 

Tipps für die Zubereitung:
Diese vegane Brownies mit Datteln sind super einfach in der Zubereitung. Trotzdem möchte ich dir ein paar Tipps und Anregungen mit an die Hand geben, damit du das für dich beste Geschmackserlebnis aus diesem Rezept herausholst.
  • Anstelle von Sukkary Datteln können auch Medjool Datteln verwendet werden. Andere Sorten gehen auch, aber sie werden nicht so saftig sein und einen anderen Geschmack haben. Es würde sich lohnen trockene Datteln einzulegen. 
  • Alternativ kann auch Dattelsüße anstelle von ganzen Datteln verwendet werden.
  • Bei Glutenunverträglichkeit ein Mehl verwendet, welches glutenfrei ist.
  • Also Deko empfehle ich ein paar Nüsse wie z. B. gehobelte Mandeln.
  • Brownie mindestens 2 h auskühlen lassen, ansonsten zerfallen sie beim Schneiden. 
Dieses vegane und einfache Rezept für Kuchen ist fudgy, angenehm süß, zuckerfrei, low carb und schokoladig, vollgepackt mit Ballaststoffen und einfach nur köstlich. Alle Zutaten sind vegan (und somit vegetarisch, ohne Eier, ohne Milch, laktosefrei, ohne Butter). Darüber hinaus ist dieses Rezept für Dattel-Brownies nussfrei, glutenfrei, weizenfrei, sojafrei, tofufrei, lecker und super einfach in der Zubereitung. Außerdem kann es auch glutenfrei zubereitet werden!

Dir gefallen meine Rezepte? Verlinke mich auf Instagram mit dem Hashtag #meineLieblingsküche oder direkt mit @meineLieblingskueche.
 
Brownies ohne Zucker

Rezept für Brownie mit Datteln (vegan)

Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 9 Portionen
Vorbereitungsdauer: 10 Minuten
Zubereitungsdauer: 30 Minuten
 
Angaben pro Portion:
429 Kalorien
71 g Kohlenhydrate
16 g Fette
6 g Eiweiß
 
Weitere Küchenutensilien:
20x20 Backform
Rührschüssel
Hochleistungsmixer
Backpapier
 

Zutaten:

  • 400 g Sukkary-Datteln
  • 400 g Milch Alternative (z. B. Hafermilch, Sojamilch, etc.)
  • 160 g Mehl (Weizenmehl oder glutenfreie Mehlmischung)
  • 250 g zuckerfreie Schokolade (zartbitter)
  • 8 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 EL Backkakao
  • Mandeln (optional)
 

Zubereitung:

  1. Ofen auf 190° C Oben- und Unterhitze vorheizen. 
  2. In eine kleine quadratische Backform Backpapier auslegen oder die Seiten einfetten.
  3. Für den Teig die Datteln entkernen und in einer Küchenmaschine/einem Hochleistungsmixer mit 2 EL Milchalternative pürieren und in eine Schüssel umfüllen. Ahornsirup, Vanilleextrakt, Mehl, das zuckerfreie Backkakao und das Backpulver hinzufügen und alle Zutaten langsam miteinander vermischen. Die zuckerfreie Schokolade hacken und unterrühren.
  4. Den Teig in die Form geben und mit Mandeln garnieren und in den Ofen stellen, sodass sie 30 Minuten gebacken werden. Danach die Brownies mindestens 2 h in der Form auskühlen lassen. 

Kommentar veröffentlichen

1 Kommentare

Du hast Anregungen, Tipps, Feedback oder möchtest einfach deine Erfahrung teilen? Dann hinterlasse hier ein Kommentar! Ich werde zeitnah alle deine Fragen beantworten :)