Veganes Streichfett von Naturli - vegane Margarine im Test

Bio Veganes Streichfett von Naturli  - vegane Margarine im Test
Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch eine vegane Alternative zur Butter vorstellen. Ich weiß ja nicht wie es euch geht aber eine vegane Butteralternative war für mich die größte Herausforderung. Die Suche war sehr langwierig und kostenintensiv aber jetzt habe ich ein Produkt, mit dem ich zufrieden bin. 

Aber zuerst ein mal: Wieso verwende ich nicht einfach Butter? Nun, zu einem liegt es daran, dass ich keine Lust habe, Tierausbeutung zu unterstützen. Auch Bio-Butter ist mit Ausbeutung verbunden. Und "natürlich" ist an der Butter inzwischen auch nichts mehr, weshalb auch nicht die rede davon sein kann, dass sie gesünder ist. Deshalb achte ich darauf, dass meine vegane Butteralternative auch qualitativ hochwertigen Bio-Produkten besteht. 

veganes Streichfett von Naturli im Test

In diesem Produkttest erzähle ich dir von meinen Erfahrungen mit diesem Produkt. Zuerst möchte ich die Firma selbst vorstellen und unter die Lupe nehmen, wie nachhaltig die Herstellung ist. Danach widme ich mich dem Geschmack - denn darum geht es ja beim Essen! :) Außerdem finde ich die Inhaltsstoffe wichtig - ich möchte mich gesund ernähren und auf "unnötige" Inhaltsstoffe in der Zutatenliste verzichten.

Wie nachhaltig ist Naturli?
Gute Frage - ich weiß es nicht. Auf der deutschen Seite wird nicht darauf eingegangen und nur das Streichfett vorgestellt. Auf die Nachhaltigkeit und co. wird nicht eingegangen. Also habe ich mir die englische Seite mal angeschaut, die informativer ist. Das bedeutet aber nicht, dass mich die Information zufrieden stellt. Naturli schreibt zum Beispiel auf die Frage "What does sustainability mean for Naturli’?" (übersetzt bedeutet das "Was bedeutet Nachhaltigkeit für Naturli?):

Naturli’ dreams of day when it is plants we serve on dinner tables everywhere, so that we can create a greener world and a better balance between humankind and nature. Therefore, sustainability is an important aspect for us and we endeavour to provide plant-based food that can make a difference for the environment

 Das bedeutet übersetzt so viel wie:

Naturli' träumt vom Tag, an dem Pflanzen überall auf den Tischen serviert werden, damit wir eine grünere Welt und ein besseres Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur schaffen können. Deshalb ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt für uns, und wir bemühen uns, pflanzliche Lebensmittel anzubieten, die einen Unterschied für die Umwelt machen können.


Die Aussage ist sehr allgemein und sehr wage. Natürlich sind pflanzliche Produkte besser für die Umwelt. Das sollte nicht das einzige sein, was eine Firma für die Umwelt macht. Man könnte ja weiter gehen und zum Beispiel sich zu der Energiegewinnung, Transport, Verpackung etc. äußern. Man erfährt auch nicht, woher die Rohstoffe bezogen werden. So weiß man als Kunde nicht, wie nachhaltig die Firma ist. Es wird gerade noch berechnet, wie der CO2-Abdruck der Firma sein wird. Wenn ich dran denke, werde ich das noch hinzufügen und kommentieren.

Ein großer Nachteil ist die Verpackung: Naturli benutz normales Plastik, "weil Plastik leichter als Glas ist und so beim Transport weniger CO2 entsteht". Gerade wird aber an einer Möglichkeit gearbeitet, recyceltes Plastik zu verwenden. Bei zwei Produkten haben sie wohl schon den Anfang gemacht: "Our Naturli’ Minced and Naturli’ Patties trays are made from 80% recycled plastic."

Aber hey, immerhin werden für die Gewinnung von Kokosnüssen keine Affen eingesetzt, sodass es sich dabei wirklich um ein veganes Produkt handelt. Apropos vegan: Naturli spricht auf der Seite von "plant based" Produkten und Inhaltsstoffen und vermeiden das Wort vegan. Bei mir hinterlässt das ein Gefühl von Unsicherheit, weil das Produkt vielleicht doch nicht vegan sein könnte aufgrund der Aromen, die rein pflanzlich sind? Auf der anderen Seite könnte es sein, dass sie sich dadurch für eine größere Bevölkerungsgruppe öffnen wollen, indem sie zum Beispiel bei dieser Butteralternative von milchfreiem Streichfett sprechen. 

Welche Produkte bietet Naturli noch an?
In Deutschland abgesehen von veganem Streichfett und dem Schwarzen Block (ebenfalls eine Butteralternative) bietet Naturli nichts an. Aber sie haben grundsätzlich Eis, Pizza, Burgerpatties, Geschnetzltes aus Soja, vegane Chicken Nuggets und vegane Fleischbällchen. Ich hoffe, dass diese Produkte demnächst auch in Deutschland erworben werden können.

Wie teuer sind das vegane Streichfett von Naturli?
Preislich kann diese vegane Butteralternative gut mit Bio-Butter mithalten. mich ärgert es hier und ein bisschen, dass statt den üblichen 250 g nur 225 g in einer Verpackung enthalten sind - da muss man beim Backen aufpassen, wie viele Portionen man kaufen muss.

Preis: ca. 2€
Menge: 225 g

Was steckt in veganem Streichfett von Naturli drin?
Die Zutatenliste ist sehr kurz und übersichtlich - genauso, wie ich das von einem Bio-Produkt eben erwarte! Es ist kein Palmöl enthalten, dafür aber Kokosöl, was viele kritisch sehen. Wenn jemand von euch eine palmölfreie und kokosölfreie vegane Butteralternative kennt, die es auch geschmacklich mit der Butter aufnehmen kann, würde ich mich über einen Tipp in den Kommentaren freuen!

Zutaten: Rapsöl* (39 %), Wasser, Kokosöl* (22 %), Sheabutteröl* (13 ), MANDELBUTTER* (2 %), Salz, Emulgator (Sonnenblumenlecithin*), Karottensaft*, Zitronensaft*, natürliche Aromen. *aus ökologischem Anbau

Wie gesund sind das vegane Streichfett von Naturli?
So gesund Fett eben sein kann - ich würde nicht sagen, dass irgendeine Zutaten besonders kritisch ist. Es ist und bleibt aber Fett und zu viel Fett ist nun mal nicht gesund. Immerhin ist die Hälfte der Fettsäuren hier ungesättigt. Aber abgesehen davon sind keine kritischen Stoffe in diesem Produkt enthalten, soweit ich das beurteilen kann. PS: dieses Produkt hat sogar weniger Kalorien als Butter aus Kuhmilch!

100 g enthalten durchschnittlich:
Kalorien: 681
Fett: 75 g
Kohlenhydrate: < 0,5 g 
Eiweiss: < 0,5 g 

Für wen sind das vegane Streichfett von Naturli besonders gut geeignet?
Dieses Produkt eignet sich für alle, die auf Milchprodukte verzichten wollen - sei es aus ethischen oder gesundheitlichen (z. B. aufgrund von Laktoseintoleranz) Gründen. Ansonstne ist dieses Produkt vegan (und somit vegetarisch, eifrei laktosefrei und milchfrei) und glutenfrei. Personen mit einer Nussallergie können diese vegane Butteralternative wahrscheinlich vegen der Mandelbutter nicht verzehren. Dafür ist das vegane Streichfett frei von palmöl und sojafrei. 

Wie schmecken das vegane Streichfett von Naturli?
Der ultimative Geschmackstest sieht für mich so aus: vegane Butteralternative auf die Brezel und essen! Dieses Streichfett hat dabei sehr gut abgeschnitten. Es schmeckt zwar nicht 1 zu 1 wie Butter, aber wenn man ehrlich ist, gibt es ja auch bei Butter starke Geschmacksunterschiede. Ich bin mit dem Geschmackserlebnis mehr als zufrieden! An dieser Stelle sollte aber erwähnt werden, dass diese Alternative sehr schnell (sogar bei Raumtemperatur) flüssig wird. Vor allem im Sommer habe ich mir eigentlich Öl auf mein Brot gepinselt und nichts geschmiert. Das hat mich persönlich aber kaum gestört. 

Würde ich das vegane Streichfett von Naturli erneut kaufen?
Ja, ja, ja und noch mal ja! Das ist in meinen Augen die beste vegane Alternative für Butter, die ich he getestet habe - der Preis ist super, die Qualität und die Zutaten Top und auch der Geschmack hat mich überzeugt. Ich hoffe nur, dass man mehr über die Nachhaltigkeit von Naturli erfährt und dass sie auch bei der Streichfett-Verpackung eine Alternative zu Plastik finden. 

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare