Getestet: vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle

vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle

Hallo meine Lieben!

Heute nehme ich für euch den Klassiker Fischstäbchen unter die Lupe. Inzwischen gibt es ja schon viele Anbieter, die vegane Fischstäbchen anbieten. Meine Wahl heute fiel auf die Marke Rügenwalder Mühle - viele von euch kennen sie bestimmt schon. Immerhin bieten sie seit langem schon viele Ersatzprodukte an und stellen inzwischen ihre ganze Produktion auf vegane Produkte um und gehen weg von vegetarischen Ersatzprodukten.

Als Kind gab es bei mir öfter Fischstäbchen. Meistens mit Kartoffelpüree und Spinatsoße. Das ging schnell, war einfach und gesund (so gesund wie Fischreste aus überfischten Meeren eben sein können). Aber es schmeckte auch sehr gut - deshalb finde ich es super, dass es inzwischen auch Möglichkeiten gibt, dieses Kindheitsgericht vegan zuzubereiten.

Diese veganen Fischstäbchen habe ich bei Lidl im Tiefkühlfach entdeckt und musste sie einfach mitnehmen. Ihr bekommt sie aber auch beim Rewe - woanders habe ich sie leider noch nicht entdeckt.

Noch ein kurzer Ausflug zum Thema "Boykott von Rügenwalder Mühle! Ich will mit meinem Geld keine Tierausbeutung unterstützen!" - das klingt wirklich edel, ist aber scheinheilig und null durchdacht. Ich kaufe meine Produkte bei den üblichen Supermarktketten, Discountern und Bio-Läden. Das sind alles Lebensmittelläden, die neben veganen Produkten auch noch tierische Lebensmittel verkaufen und damit Profit erzielen. Wenn ich bei ihnen einkaufen gehe, sorge ich also dafür, dass ein Unternehmen, dass Gewinn durch die Ausbeutung von Tieren macht, noch mehr Gewinn macht, weil ich da meine veganen Produkte kaufe. Ich unterstütze also einen Laden, der auf Tierausbeutung setzt. Das mache nicht nur ich, sondern jeder von uns, der dort einkauft. Klar, es gibt auch solidarische Landwirtschaft oder Gemüse-Kisten, die man sich holen kann - da kann man sich teilweise sicher sein, dass nirgendwo Tiere ausgebeutet werden. Aber macht so etwas 100% der Ernährung aus? Ich glaube kaum. Wie du siehst, ist es sehr scheinheilig die Produkte von Rügenwalder Mühle nicht zu kaufen, weil man Tierausbeutung nicht unterstützen möchte, während man gleichzeitig in nicht veganen Läden einkaufen geht. Du siehst das anders? Dann lass uns gerne in den Kommentaren diskutieren!

 vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle mit Kartoffelpüree

vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühe im Test

In diesem Produkttest erzähle ich dir von meinen Erfahrungen mit diesem Produkt. Zuerst möchte ich die Firma selbst vorstellen und unter die Lupe nehmen, wie nachhaltig die Herstellung ist. Danach widme ich mich dem Geschmack - denn darum geht es ja beim Essen! :) Außerdem finde ich die Inhaltsstoffe wichtig - ich möchte mich gesund ernähren und auf "unnötige" Inhaltsstoffe in der Zutatenliste verzichten.

Wie nachhaltig ist Rügenwalder Mühle?

An erster Stelle muss ich dieser Firma zugute halten, dass sie viele vegetarische Ersatzprodukte eingeführt haben und diese inzwischen umstellen, sodass die Ersatzprodukte gar keine tierische Inhaltsstoffe mehr beinhalten. Das ist ein wirklich großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit!

Sie haben auch das Nachhaltigkeitsprogramm ins Leben gerufen. Das bedeutet, dass Nachhaltigkeit in der Firma allgegenwärtig ist. Auch die Produkte und die Verpackung werden in Hinblick auf dieses Thema stetig verbessert. Was ich schön finde ist, dass Rügenwalder Mühle sich als Ziel gesetzt hat, keine kritischen Zutaten zu verwenden. 2017 sind sogar zwei Bio-Produkte ins Sortiment aufgenommen worden. Leider sind beide nicht vegan. So sind Papier und Pappe entweder aus Recyclingmaterial oder FSC-zertifiziert. Darüber hinaus wird nur noch Ökostrom verwendet und es wird darauf geachtet, den Stromverbrauch zu reduzieren.

Welche Produkte bietet Rügenwalder Mühle noch an?

Die Frage sollte eher lauten "Was bieten sie nicht an?". Sie haben veganen Wurstaufschnitt und bieten sogar Vegane Pommersche an. Für den Grill bietet die Rügenwalder Mühe Würstchen und Pattys an. Aber auch Klassiker wie Hackfleisch und unterschiedliche Schnitzel-Arten, Nuggets und Fischstäbchen haben sie im Sortiment. Es ist wirklich für jeden was dabei - und bald wird die vegane Auswahl noch größer, wenn sie die vegetarischen Produkte umgestellt haben.

Wie teuer sind die vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle?

Wenn ich die Preise mit anderen Marken vergleiche, schneidet die vegane Alternative schlecht ab. Die Fischstäbchen von Iglo kosten zum Beispiel 3,38 € - aber da sind eben auch 450 g drin. Ist es nicht pervers, dass ein Lebewesen günstiger ist als Pflanzen?

Preis: 2,99 € 
Menge: 180 g (7 Stück)

Was steckt in veganen Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle drin?

Die Zutatenliste ist kurz und übersichtlich und man braucht kein Chemie-Studium, um die Inhaltsstoffe zu verstehen. Ich glaube, dass die meisten Menschen mit diesen Zutaten bereits gekocht haben und sie in der Küche stehen haben. Lediglich bei dem Verdickungsmittel Methylcellulose sieht es anders aus. Es wird aus Cellulose hergestellt. Bis jetzt gibt es aber keine Hinweise darauf, dass dieser Stoff gesundheitsgefährdend ist.

Zutaten: Trinkwasser, Petersilienwurzel, Weizenmehl, Rapsöl, 7% Ackerbohnenmehl, Sojaproteinkonzentrat, Kochsalz, Weizenstärke, Maismehl, Verdickungsmittel: Methylcellulose, natürliches Aroma, Gewürze, Hefe.

Wie gesund sind die veganen Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle?

Verglichen mit den "echten" Fischstäbchen enthalten die veganen Mühlen Fischstäbchen ca. 100 Kalorien weniger - aber auch der Anteil an Kohlenhydraten und Proteinen ist geringer. Man kann also mehr davon essen! Das sind doch gute Nachrichten, oder?

100g enthalten durchschnittlich:
Kalorien: 200
Fett: 12 g
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 8 g

Für wen sind die veganen Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle besonders gut geeignet?

Wenn du auf deine Figur achten willst und kalorienarm essen möchtest, solltest du die vegane Version definitiv bevorzugen. Ansonsten ist dieses Produkt vegan (also eifrei, milchfrei, vegetarisch und laktosefrei) und nussfrei. Für glutenintolerante Menschen ist dieses Produkt wegen der Panade nicht geeignet.

Wie schmecken die vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle?

Die Panade war schön knusprig und ist auch nicht beim Braten auseinander gefallen. Mir war aber das Innere, also der Fisch-Ersatz selbst, zu trocken. Es hat schon gut geschmeckt, aber für ein Fisch-Ersatz sollte es doch etwas zarter und weicher sein.

Würde ich die veganen Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle erneut kaufen?

Ich würde sie zwischendurch schon mal kaufen. Sie werden aber definitiv nicht jeden Monat, geschweige denn jede Woche, auf dem Tisch stehen. Das liegt zum einen doch am Preis, zum anderen aber auch daran, dass mich der Geschmack nicht vom Hocker gehauen hat (und bei dem Preis sollte er mich vom Hocker hauen).

Hast du die vegane Mühlen Fischstäbchen von Rügenwalder Mühle schon probiert? Wenn ja, wie schmecken sie dir?

Kommentar posten

2 Kommentare

  1. Da ich keine Veganerin bin, kenne ich sie nicht. Aber finde es gut, dass es solche Angebote gibt

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne die vom Aldi Nord, die schmecken uns sehr gut! Allerdings ist da eine "Remoulade" bei, die finde ich ekelig, aber muss man ja auch nicht essen:-)

    AntwortenLöschen

Du hast Anregungen, Tipps, Feedback oder möchtest einfach deine Erfahrung teilen? Dann hinterlasse hier ein Kommentar! Ich werde zeitnah alle deine Fragen beantworten :)