schnelle Spinatsoße aus dem Mixer

schnelle Spinatsoße aus dem Mixer
Hallo meine Lieben!

Ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich faul bin und keine Lust darauf habe, nach der Arbeit ewig lange in der Küche zu stehen und zu kochen. Deshalb bin ich ein großer Fan von Rezepten, die schnell und ohne viel Aufwand zubereitet werden können. Wenn es euch genauso geht wie mir, werdet ihr dieses einfache Rezepte für die leckere Spinat-Sauce aus dem Mixer lieben!

Dieses Rezept für Pasta mit Spinatsoße ist ein köstliches Nudelgericht, das schnell und einfach zubereitet ist. In nur 15 Minuten steht diese preiswerte, einfache und sättigende Mahlzeit auf dem Esstisch. Es ist perfekt für alle, die auf der Suche nach neuen einfachen Nudelsoßen auf der Suche sind und die sich gesund und lecker ernähren wollen, ohne dabei ewig in der Küche zu brauchen. Das beste: dieses Rezept für Spaghetti mit Spinatsoße ist rein pflanzlich und kommt ganz ohne tierische Inhaltsstoffe aus. 

Ihr könnt die Pasta mit dieser leckeren Spinatsoße entweder alleine servieren oder zum Beispiel mit einem klassischem, einfachem Beilagen Salat.

Warum diese schnelle Spinatsoße aus dem Mixer so lecker ist
Ich möchte an dieser Stelle drei Dinge betonen: Knoblauch, Spinat und Pasta. Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen! Wie kann das nicht schmecken?! Am besten schmeckt diese leckere Pasta natürlich dann, wenn frischer Spinat verwendet wird. Notfalls funktioniert es aber auch mit TK-Spinat. Ansonsten ist es aber wichtig, dass ihr eure Lieblingspasta verwendet - vielleicht wollt ihr sie sogar selber machen?

Um das klassische Pasta-Erlebnis zu haben, empfehle ich euch selbst gemachten veganen Parmesan aus Pienienkernen und Hefeflocken. Selbst gekaufter Parmesan tut es aber auch. 

Warum diese schnelle Spinatsoße aus dem Mixer so gesund ist
Diese Pasta mit Spinatsoße ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Deshalb komme ich jetzt zu den gesundheitlichen Vorteilen des Spinats: Er enthält viel Eisen sowie die Vitamine A und C. Spinat ist nicht nur voller Nährstoffe, sondern auch reich an Antioxidantien, die die Hautalterung aufhalten. Außerdem wird Spinat nachgesagt, dass der Verzehr von Spinat die Gesundheit der Augen fördern, Stress reduzieren, Krebs vorbeugen und den Blutdruck senken kann. Es lohnt sich also Spinat in den Essensplan einzubauen!

Wo kann man Hefeflocken kaufen?
Inzwischen bekommt man Hefeflocken in vielen Supermärkten und Bio-Läden. Sie haben einen intensiven Geschmack, der sehr stark an Parmesan und Käse allgemein erinnert, weshalb Hefeflocken so gerne in der veganen Küche eingesetzt werden. Glutenintolerante Menschen sollten darauf achten, dass sie glutenfreie Hefeflocken verwenden. 

Tipps für die Zubereitung:
Dieser vegane schnelle Spinatsoße aus dem Mixer ist super einfach in der Zubereitung. Trotzdem möchte ich dir ein paar Tipps und Anregungen mit an die Hand nehmen, damit du das für dich beste Geschmackserlebnis aus diesem Rezept herausholst.
  • Kein Öl im Kochwasser! Dadurch wird die Spinatsoße von der Pasta rutschen und nicht haften.
  • Um mehr Proteine oder Ballaststoffe ins Essen zu bekommen, verwende Nudeln aus Hülsenfrüchten oder Vollkorn-Nudeln.
  • Gelegentliches Umrühren der Spaghetti während des Kochens verhindert, dass sie zusammenklumpen.
  • Knoblauch verbrennt schnell - lass ihn also nicht aus den Augen!
  • Um die Soße zu pürieren, verwende ich eine Küchenmaschine. Aber ein Mixer würde auch funktionieren.
  • Ich verwende frischen Spinat, aber auch gefrorener Spinat funktioniert.
  • Du könntest deine Spinatsoße auch mit Chili verfeinern, wenn du es etwas schärfer magst.
  • Wer die Spinatsauce etwas cremiger haben möchte, kann anstelle von Nudelwasser auch gerne Sahne verwenden. 

Dieses vegane und einfache Rezept für schnelle Spinatsoße aus dem Mixer ist herzhaft, schmackhaft, lange sättigend, vollgepackt mit Gemüse (und somit reich an Vitaminen) und einfach nur köstlich. Zudem ist dieses Rezept für alle geeignet, die sich vegan (und somit vegetarisch, eifrei, milchfrei, laktosefrei) ernähren. Darüber hinaus ist dieses Rezept für schnelle Spinatsoße aus dem Mixer sojafrei, nussfrei, lecker und super einfach in die Zubereitung. Außerdem kann es auch glutenfrei zubereitet werden, wenn glutenfreie Pasta verwendet wird!

Dir gefallen meine Rezepte? Verlinke mich auch Instagram mit dem Hashtag #meineLieblingsküche oder direkt mit @meineLieblingsküche.
Veganer Ernährungsplan zum Abnehmen 1200 Kalorien kostenlos

Rezept für schnelle Spinatsoße aus dem Mixer

Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 2 Portionen
Zubereitungsdauer: 10 Minuten
Kochdauer: 10 Minuten

Angaben pro Portion:
378 Kalorien
66 g Kohlenhydrate
5 g Fette
16 g Eiweiß

Weitere Küchenutensilien:
kleiner Topf
Hochleistungsmixer oder Mix-Stab/Mixer

Zutaten:

  • 160 g Pasta
  • 250 g frischer Baby-Spinat
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 15 ml Olivenöl
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Hefeflocken (oder mehr nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Nudeln (160 g) nach Packungsbeilage kochen. 
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob in Scheiben schneiden. 
  3. Das Olivenöl (15 ml) in einer großen Pfanne erhitzen und Knoblauch mit Zwiebeln bei mittlerer Hitze braten (aufpassen, dass nichts verbrennt), bis sie anfangen weich zu werden.
  4. Dann den Spinat (250 g) hinzufügen und mit anbraten, bis er deutlich an Volumen verloren hat. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  5. Nudeln abgießen und vom Wasser ca. 100 ml (eine halbe Tasse) auffangen.
  6. Spinat-Knoblauch-Mischung zusammen mit den Hefeflocken, Basilikum und der Hälfte des Nudelwassers in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und solange pürieren, bis eine homogene Sauce entsteht. Bei Bedarf noch mehr Nudelnwasser hinzufügen und abschmecken.
  7. Danach Pasta mit der Spinatsauce in der Pfanne vermischen - wenn ihr aus Versehen zu viel Wasser hinzugefügt habt, einfach noch mal aufkochen. Mit veganem Parmesan bestreuen und genießen!

Kommentar posten

0 Kommentare