asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen

asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen
Hallo meine Lieben!

Vielleicht haben einige von euch gesehen, dass ich ein neues Projekt angefangen habe - ab sofort findet ihr jetzt auf diesem Foodblog auch einen Ernährungsplan zum Herunterladen - alle meine Ernährungspläne sind vegan und stehen jedem kostenlos zur Verfügung. Dieses Rezept gehört zu veganen Ernährungsplan zum Abnehmen - natürlich bedeutet es nicht, dass diejenigen von euch, die zunehmen wollen, dieses Rezept nicht nachkochen sollten. Wenn man über den Tag genug Kalorien zu sich nimmt, kann auch diese leckere asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen beim Zunehmen helfen.

Wieso diese asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen so lecker ist
Was ich an dieser asiatische Instant-Nudelsuppe so mag ist, dass sie super einfach und auch schnell zubereitet ist. Die Zutaten können leicht ausgetauscht werden und so an jeden Geschmack angepasst werden. Wie wäre es mit leckeren Pilzen oder Zucchini oder Tomaten? Erlaubt ist alles, was schmeckt! Dann ist sie zwar nicht asiatisch angehaucht, aber das ist kein Weltuntergang.

Wieso diese asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen so gesund ist
Diese Suppe wird zuhause nur vorgekocht - das heißt sie ist frisch, wenn ihr sie auf der Arbeit zu Ende zubereitet. Dadurch gehen weniger Vitamine und Nährstoffe verloren. Damit diese Suppe auch länger satt macht, verwende ich gerne Bohnen und Tofu als Proteinbeilage. Aber auch die Kohlenhydratbeilage in Form von Mie-Nudeln sollte nicht fehlen, damit man lange davon satt wird!

Was sind Mie-Nudeln?
Mie-Nudeln sind asiatische Weizennudeln, die aus Weizenmehl, Wasser und Salz (Eier werden selten verarbeitet). Sie eignen sich hevorragend für schnelle Gerichte, weil man in Deutschland in der Regel die Instant-Variante findet, die innerhalb von wenigen Minuten fertig gekocht ist. 

Wo kann man Mie-Nudeln kaufen?
Mie-Nudeln gibt es inzwischen nicht nur in speziellen asiatischen Lebensmittelläden, sondern auch bei Supermärkten, Discountern und in Bio-Läden. 

Was ist dunkle Miso-Paste?
Miso ist eine dickflüssige Paste aus fermentierten Sojabohnen. Für die Herstellung werden neben Soja auch ein Schimmelpilz namens Aspergillus oryzae benötigt. Diese Paste verleiht dem Essen einen besonders intensiven Umami-Geschmack. Dunkle Miso-Paste wird auch Hatcho genannt und entfaltet aufgrund der jahrelangen Fermentierung einen besonders intensiven Geschmack. Wenn ihr helle Miso-Paste habt, könnt ihr aber auch gerne das verwenden. 

Wo kann man dunkle Miso-Paste kaufen?
Ich habe bis jetzt Miso Paste nur im Asia-Laden und Bio-Laden gesehen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es sie in großen Supermärkten gibt - die Auswahl schwanckt ja von Filiale zu Filiale. 

Wo kann man Räuchertofu kaufen?
Räuchertofu gibt es inzwischen in vielen Supermärkten, Discountern, Drogerien und Bio-Läden. Räuchertofu schmeckt von Marke zu Marke verschieden, deshlab lohnt es sich, sich durch verschiedene Marken durch zu probieren, bis man die Marke findet, die einen am besten schmeckt. Ich greife am liebsten zum Räuchertofu von Taifun aus dem Bio-Laden, weil er besonders intensiv schmeckt. 

Tipps für die Zubereitung
Dieser vegane asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen ist super einfach in der Zubereitung. Trotzdem möchte ich dir ein paar Tipps und Anregungen mit an die Hand nehmen, damit du das für dich beste Geschmackserlebnis aus diesem Rezept herausholst.
  • Dieses Gericht ist ca. 3 Tage im Kühlschrank haltbar. Du kannst es vorbereiten und morgens entspannt auf die Arbeit mitnehmen.
  • Für mehr Abwechslung empfehle ich dir das Gemüse von Zeit zu Zeit auszutauschen. Ich mag füge zum Beispiel sehr gerne Champignons oder Paprika hinzu.
  • Mit selbst gemachten Gemüsebrühe schmeckt diese Suppe noch besser!
  • Ich brate für den besseren Geschmack Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und Räuchertofu an - dadurch gehen natürlich ein paar Nährstoffe verloren. Auf diesen Schritt kann auch verzichtet werden - aber das macht sich dann im Geschmack bemerkbar.
  • Als Behälter kannst du ein Schraubglas oder Einmachglas verwenden - Hauptsache dein Behälter ist dicht.
  • Mit frischer Petersilie oder frischem Koriander kann die Suppe noch etwas aufgepeppt werden!
  • Wenn ihr vor Ort keine Gemüsebrühe zur Verfügung habt, könnt ihr auch Gemüsebrühepulver in die Einmachgläser rein machen und vor Ort die Suppe nur mit heißem Wasser auffüllen. 
  • Anstelle der dunklen könnt ihr auch die helle Miso-Paste verwenden.

Dieses vegane und einfache Rezept für die Instantsuppe zum Mitnehmen ist herzhaft, schmackhaft, lange sättigend, vollgepackt mit Gemüse (und somit reich an Vitaminen), knusprig (durch den leckeren Tofu) und einfach nur köstlich. Zudem ist dieses Rezept für alle geeignet, die sich vegan (und somit vegetarisch, eifrei, milchfrei, laktosefrei) ernähren. Darüber hinaus ist dieses Rezept für Instantsuppe zum Mitnehmen sojafrei und nussfrei, lecker und super einfach in die Zubereitung. Außerdem kann es auch glutenfrei zubereitet werden!

Dir gefallen meine Rezepte? Verlinke mich auch Instagram mit dem Hashtag #meineLieblingsküche oder direkt mit @meineLieblingsküche.
Veganer Ernährungsplan zum Abnehmen 1200 Kalorien kostenlos


Rezept für asiatische Instant-Nudelsuppe zum Mitnehmen

Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 2 Portionen
Zubereitungsdauer: 10 Minuten
Kochdauer: 5 Minuten

Angaben pro Portion:
508 Kalorien
57 g Kohlenhydrate
14 g Fette
32 g Eiweiß

Weitere Küchenutensilien:
mittelgroße Pfanne
2 Einmachgläser/ Behälter

Zutaten:

  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Räuchertofu
  • 200 g Karotten
  • 200 g Zucchini
  • 100 g TK-Erbsen
  • 100 g Mie-Nudeln
  • 2 EL dunkle Miso-Paste
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Koriander oder Petersilie nach Geschmack

Zubereitung:

  1. 200 g Karotten schälen in in Ringe, Stifte oder Würfel schneiden. 200 g Zucchini waschen und würfeln. Frühlingszwiebeln ebenfalls in feine Ringe schneiden - auch das weiße Ende. Knoblauch schälen und klein hacken. 200 g Räuchertofu auspacken und würfeln. 100 g Mie-Nudeln etwas zerbrechen, damit sie bessert in die Behälter passen.
  2. 1 EL Sesamöl in der Pfanne erhitzen und Räuchertofu scharf ca. 4 Minuten anbraten, ein mal zwischendurch umrühren. Dann die Temperatur runter drehen und Zwiebeln und Knoblauc hinzu
  3. fügen und ein paar Minuten auch mitbraten, bis auch sie golden werden. Dann die Pfanne zur Seite stellen.
  4. Zuerst die 2 EL Miso-Paste und gegebenenfalls frische Kräuter hinzufügen, danach die Mie-Nudeln und dann das Gemüse gleichmäßig auf zwei Behälter verteilen.
  5. Ungefähr fünf Minuten vor dem Verzehr mit kochend heißem Wasser die Mischung übergießen und mit geschlossenem Deckel ziehen lassen, alles gut umrühren und genießen!

Kommentar posten

0 Kommentare