High Protein Möhren Frühstück

High Protein Möhren Frühstück
Hallo meine Lieben!


Diese Möhren-Bowl mit Jogurt, Nussmus und frischen Früchten bietet alles, was ein ausgewogenes und schnelles Frühstück braucht. Neben den ungesättigten Fettsäuren punktet diese Frühstücksvariante mit stolzen Proteingehalt und der einfachen und schnellen Zubereitung!

Wieso ist das vegane High Protein Möhren Frühstück so gesund?
Porridge ist lecker und gesund - keine Frage. Aber irgendwann wird es ja auch langweilig. Und genau dann ist dieses High Protein Möhren Frühstück die Abwechslung nach der man sich sehnt! Mit diesem Frühstück hat man genug Energy für den ganzen Tag - und hat schon sehr viele Proteine zu sich genommen, was vor allem für Fitnessbegeisterte wichtig ist!

Karotten selbst haben nicht nur den Vorteil, dass sie bei uns in Deutschland regional wachsen, sondern dass sie auch sehr kalorienarm und wandelbar sind. So lässt sich der Geschmack und die Optik dieses High Protein Möhren Frühstück einfach verändern, wenn eine andere Karottensorte verwendet wird! Zudem enthalten Karotten Stoffe, die das Immunsystem und den Herzkreislauf schützen. Außerdem sind Karotten gut für die Augen - es aber äußert wichtig, dass Karotten mit Fett konsumiert werden, damit der Körper die Mikronährstoffe besser aufnehmen kann. 

Wieso ist das vegane High Protein Möhren Frühstück so lecker?
Jeder Bissen schmeckt anders - das liegt daran, dass dieses verschiedene Komponenten enthalten. Die Grundlage ist das Karotten-Püree. Dazu kommt Jogurt, Nussmus, frische Früchte und natürlich das Protein Pulver. Ihr könnt dieses Komponenten verändern und austauschen, um dieses Frühstück mehr an euren Geschmack anzupassen. Ich verwende gerne Vanille Jogurt und Vanille Protein Pulver mit Cashewmus und Himbeeren. Aber ihr könntet zB auch Kokosjogurt oder Erdbeeren verwenden. Erlaubt ist alles, was schmeckt!

Tipps für die Zubereitung:
Dieser vegane High Protein Möhren Frühstück ist super einfach in der Zubereitung. Trotzdem möchte ich dir ein paar Tipps und Anregungen mit an die Hand geben, damit du das für dich beste Geschmackserlebnis aus diesem Rezept herausholst.
  • Die Geschmacksrichtung des Jogurts und des Protein Pulvers kann ausgetauscht werden.
  • Verwende verschiedene Früchtesorten für mehr Abwechslung!
  • Bereite das Frühstück am Abend davor zu, um morgens Zeit zu sparen.
  • Hier findest du Informationen dazu, welches Proteinpulver am besten ist. 
  • Die Karotten können gekocht oder gedämpft werden. Je nachdem, was euch lieber ist.
  • Anstelle der Milchalternative kann auch Wasser verwendet werden.
  • Ich verwende das übrig gebliebene Wasser für das pürieren. Alternativ kann aber auch Milch benutzt werden.  
Dieses vegane und einfache Rezept für High Protein Möhren Frühstück ist süß, voller Proteine und Ballaststoffe, lange sättigend, vollgepackt mit Gemüse und Früchten und einfach nur köstlich. Zudem ist dieses Rezept für alle geeignet, die sich vegan (und somit vegetarisch, eifrei, milchfrei, laktosefrei) ernähren. Darüber hinaus ist dieses Rezept für High Protein Möhren Frühstück sojafrei, tofufrei, weizenfrei, glutenfrei, lecker und super einfach in der Zubereitung. 

Dir gefallen meine Rezepte? Verlinke mich auf Instagram mit dem Hashtag #meineLieblingsküche oder direkt mit @meineLieblingskueche.

Rezept für veganes High Protein Möhren Frühstück 

Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 1 Portion
Vorbereitungsdauer: 10 Minuten
Zubereitungsdauer: 10 Minuten

Angaben pro Portion:
300 Kalorien
17 g Kohlenhydrate
17 g Fette
19 g Eiweiß

Weitere Küchenutensilien:
Kochtopf (evtl. Dampfaufsatz)
Handmixer
Reibe (optional)

Zutaten:

  • 200 g Karotten
  • 50 g Jogurt Alternative
  • 20 g Nussmus
  • 30 g Protein Pulver
  • Milchalternative nach Bedarf

Zubereitung:

  1. Karotte klein schneiden oder raspeln. Je kleiner die Stücke sind, desto schneller sind sie fertig. Karotten mit etwas dämpfen oder kochen.
  2. Wenn die Karotten fertig sind, diese mit dem restlichen Wasser und dem Protein Pulver pürieren. Bei Bedarf noch mehr Wasser oder eine Milchalternnative hinzufügen. 
  3. Das Karotten-Püree auf einem Teller verteilen, mit Jogurt und Nussmus toppen und genießen.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare